Mit ASUS-Routern ist es so einfach wie nie zuvor, mit wenigen Mausklicks oder Taps per App, ein AiMesh WLAN-Netzwerk einzurichten. In dieser Anleitung zeigen wir euch, wie ihr ganz einfach mehrere Router miteinander verbindet!

Wenn Ihr mehrere WLAN-Router per AiMesh verbindet, entsteht ein einziges, viel effektiveres und auch größere Flächen abdeckendes WLAN-Netz. Gerade bei großen Wohnungen oder Häusern mit mehreren Etagen reicht der WLAN-Empfang oft nicht bis in alle Ecken oder die Verbindung wird extrem langsam. Mit AiMesh gehören diese Probleme der Vergangenheit an, wenn Ihr euch in eurem Zuhause bewegt, verbindet sich euer Gerät immer automatisch mit dem stärksten Signal und das alles unter einer einzigen SSID (Service Set Identifier = WLAN-Netzwerk).

Ein AiMesh WLAN Netzwerk mit dem Gaming-Router ROG GT-AX11000 einrichten

ROG Rapture GT-AX11000 für AiMesh WLAN Netzwerke

Der ROG Rapture GT-AX11000 ist ein leistungsstarker Gaming-Router mit AiMesh-Technologie.

 

Um ein AiMesh Netzwerk mit ASUS-Routern zu erstellen, darf natürlich zuerst eine Sache nicht fehlen: Strom. Schließt dafür einfach den mitgelieferte Adapter an. Außerdem wird einfach einer der beiden Router mit eurem Modem verbunden, das ihr von eurem Internet-Provider erhalten habt. Anschließend habt ihr zwei Möglichkeiten um die Einrichtung fortzuführen:

1. Computer/Notebook: Verbindet euch per WLAN oder Lan-Kabel mit dem Router und in eurem Browserfenster sollte sich automatisch das ROG-Routermenü öffnen. Natürlich könnt Ihr dieses auch per Hand eingeben:

http://router.asus.com

2. Smartphone: Ladet euch die ASUS Router-App auf Euer Smartphone

Download: https://de.rog.gg/AsusRouterApp

In diesem Tutorial zeigen wir euch die Einstellung eines AiMesh WLAN Netzwerk mithilfe der ASUS Router-App.

Schritt 1: Die Router konfigurieren

Wählt zunächst einen Router in der App, welcher als Basis dienen soll. Ob dabei das 2,4-GHz- oder 5-GHz-Band ausgewählt wird, ist egal. Nachdem Ihr den Router ausgewählt habt, beginnt Ihr mit „START“ die Konfiguration.

Schritt 2: Netzwerk WLAN Name (SSID) und WLAN Passwort festlegen

Im nächsten Schritt könnt Ihr die SSID des WLAN-Netzwerkes auswählen und ebenfalls einen Netzwerkschlüssel (Passwort) setzen. Wahlweise kann an dieser Stelle für jedes Band ein eigenes festgelegt werden.

Wichtig: Netzwerkschlüssel immer ausreichend sichern durch Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen, Sonderzeichen und lange Passwörter.

Step 2 - AiMesh Netzwerk einrichten

Step 2 – SSID und Passwort festlegen

Zuletzt müsst Ihr noch einen Login Name sowie ein Passwort für den Router einstellen, damit der Zugriff auf die Konfiguration des Routers geschützt ist.

Schritt 3: AiMesh Router auswählen und hinzufügen

Nachdem Ihr den Schritt der Einrichtung des Basis-Routers abgeschlossen habt, kommt Ihr zurück auf das Startmenü der App. Dort tippt Ihr nun einfach auf die im Kreis angezeigt „1“.

Daraufhin startet die Einrichtung des AiMesh Netzwerks. Geräte die zur Kopplung verfügbar sind, werden euch angezeigt und mit einem Tap ausgewählt. Die anschließende Einrichtung des Ai-Mesh Knotenpunktes dauert ca. fünf Minuten und schließt automatisch ab.

Fertig – Ihr habt jetzt ein AiMesh WLAN Netzwerk erfolgreich konfiguriert

Step 4 - AiMesh Netzwerk erfolgreich eingerichtet

Fertig – Ihr habt euer AiMesh Netzwerk erfolgreich eingerichtet

Falls Ihr noch ein weiteres Gerät einbinden wollt, geht einfach auf den unteren Menüpunkt und wählt das nächste Gerät zur Kopplung aus.

 

Schau jetzt das Tutorial als Video!

Das ganze Tutorial könnt Ihr auch nochmal auf unserem YouTube-Kanal euch anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=Jj0g3Di79WI

 

PS: Für Smartphones haben wir übrigens Wallpaper in unserer Download Rubrik, mit einem Klick gelangt Ihr dorthin und könnt zwischen vielen ROG-Wallpapern wählen.