Die beste RTX 2080: Asus ROG Strix RTX 2080 OC

Die beste RTX 2080: Asus ROG Strix RTX 2080 OC

Die ROG Strix GeForce RTX 2080 OC vereint hohes OC-Potenzial mit immenser Leistung und einem starken sowie leisen Kühlsystem. Mit anderen Worten: Sie ist die beste RTX 2080.

Die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2080 OC ist eine der ersten Grafikkarten mit Nvidias lang erwarteten Turing-Grafikchips, die genügend Leistungsreserven für Spiele in 4K-Auflösung bieten und diese in maximaler Grafikpracht bei hohen Framerates darstellen können. Mit den neuen GeForce RTX 2080- und RTX 2080 Ti-Modellen wird außerdem erstmals Echtzeit-Raytracing in Spielen ermöglicht. Raytracing bietet einen bis dato unerreichten Realismus bei der Darstellung von Schatten sowie Reflexionen und ermöglicht eine wirklichkeitsnahe Beleuchtung. Mit „Shadow of the Tomb Raider“ und „Battlefield V“ stehen bereits die ersten Spiele in den Startlöchern, die die neue Technologie unterstützen.

 

Ein guter Grafikchip ist extrem wichtig als Grundlage für eine Grafikkarte. Damit aus einer guten Grafikkarte eine exzellente wird, nehmen zahlreiche Eigenschaften wie die Kühlung oder optische Individualisierungsmöglichkeiten einen hohen Stellenwert ein. Die beste RTX 2080 im Portfolio von ASUS ist die ROG Strix GeForce RTX 2080 OC, die im Vergleich zu den Serien Dual und Turbo einen einzigartigen Funktionsumfang bietet.

 

Hier bekommt ihr die ROG Strix RTX 2080 OC

 

Beste RTX 2080-Leistung dank Werksübertaktung

Nvidias neue Grafikchips bieten bereits eine hohe Leistung. Der Anspruch von ROG ist es jedoch, ein gutes Produkt zu perfektionieren. Daher ist die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2080 OC bereits von den ROG-Ingenieuren übertaktet, was sich in einer höheren Leistung und somit besseren Framerates niederschlägt. Eine optimierte Stromversorgung ist Voraussetzung dafür, dass Übertakter noch das letzte Quäntchen Leistung aus dem Grafikchip herausquetschen können. Mit der GPU Tweak II Software wird Spielern ein simples wie leistungsfähiges Tool an die Hand gegeben, mit dem sich die Grafikkarte überwachen, optimieren und tunen lässt.

Beste RTX 2080

Die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2080 OC ermöglicht dank Raytracing eine realistischere Grafikdarstellung.

Die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2080 OC lässt auch in Virtual Reality-Spielen ihre Muskeln spielen und sorgt für eine bisher unerreichte Erfahrung in den virtuellen Welten. Sie ist zudem mit einem USB Typ C-Anschluss ausgestattet, der eine schnelle und einfache Kabelverbindung für VR-Headsets der nächsten Generation ermöglicht. Ein Multi-Monitor-Setup stellt dank jeweils zweier HDMI- und DisplayPort-Anschlüsse ebenfalls kein Problem dar. Durch den enormen Leistungssprung und der Unterstützung von G-Sync sowie HDR (High Dynamic Range) ist die ASUS ROG Strix RTX 2080 OC der ideale Zuspieler für Monitore wie dem ROG Swift PG27UQ. Sie ist mit dem neusten GDDR6-Videospeicher ausgestattet, der sogar extrem hochauflösende Texturen in Sekundenbruchteilen lädt, um 4K-Gaming auf die nächste Stufe zu hieven. Ein praktisches Beispiel gefällig? Das Vorgängermodell, die GeForce GTX 1080, kommt auf eine Speicherbandbreite von 320 GB/s. Die RTX 2080 kann hingegen 448 GB/s verarbeiten und liegt damit fast auf dem Niveau einer GeForce GTX 1080 Ti (484 GB/S).

 

Kühle Temperaturen und flüsterleiser Betrieb

Als beste GeForce RTX 2080 bietet die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2080 OC ein ausgeklügeltes Kühlsystem, das für niedrige Temperaturen bei geringer Lautstärke sorgt. Die neuen High-End-Grafikkarte ist mit einem weiter verbesserten Kühlkörper ausgestattet, der eine Einbauhöhe von 2,7 Slots aufweist. Dadurch erhöht sich die Gesamtfläche des Kühlkörpers um über 20 Prozent, während die Temperaturen nach unten purzeln. Zusätzlich ist die Kontaktfläche des Kühlers mit der MaxContact-Technologie bearbeitet, was für eine zehnmal ebenere Oberfläche sorgt. Die ebenere Oberfläche hat mehr Kontakt mit dem Grafikchip, wodurch die Wärme schneller vom Grafikchip abgeleitet wird. Somit bietet die Strix ROG Strix GeForce RTX 2080 OC ein deutlich höheres Übertaktungspotenzial mit schnelleren Taktraten, was wiederum in einer besseren Leistung resultiert.

Beste RTX 2080

Das ausgeklügelte Kühlsystem mit neuem 2,7-Slot-Design kann Wärme schneller und effizienter abführen.

Die verbesserte Kühlleistung ist außerdem auf die neuen Lüfter mit Axial-Technologie zurückzuführen. Von diesen sind gleich drei Stück verbaut, die dank raffinierter Optimierungen einen stärkeren Luftstrom bei geringerer Lautstärke bieten: Indem die Lüfternabe verkleinert wurde, konnte die Länge der Lüfterblätter erhöht werden. Ein spezieller Sperrring erhöht nicht nur die strukturelle Integrität, sondern auch den nach unten gerichteten Luftdruck. Das Resultat all dieser Verbesserungen: Es kann eine höhere Drehzahl erreicht und mehr Luft bewegt werden, ohne dass der Geräuschpegel erhöht wird. Zudem sind die Lüfter per Schutzart IP5X vor Staub geschützt, was einen reibungslosen Betrieb bei hoher Langlebigkeit gewährleistet. Wird eine Kerntemperatur von 50 Grad Celsius unterschritten, schalten sich die Lüfter sogar komplett ab. Im Desktop-Betrieb oder bei Spielen mit geringen Anforderungen ist die ROG Strix GeForce RTX 2080 OC somit absolut unhörbar.

Beste RTX 2080

Zahlreiche Optimierungen sorgen dafür, dass die Axial-Lüfter höhere Drehzahlen erreichen, ohne dabei lauter zu werden.

Soll es eine geringe Kerntemperatur sein, um ein höheres Übertaktungspotenzial zu haben, oder doch lieber ein niedriger Geräuschpegel? Dank des dualen BIOS habt ihr die Wahl und könnt zwischen einem Performance-Modus für perfekte Kühlung oder dem Quiet-Modus für einen leisen Betrieb bei mittleren Temperaturen wählen.

 

FanConnect II synchronisiert die Systemkühlung mit der GPU

Die Effizienz der Kühlung hängt jedoch nicht einzig und allein von der Grafikkarte ab. Genauso wichtig ist eine gute Gehäusebelüftung, die bei den meisten PCs jedoch in Abhängigkeit zur Prozessortemperatur geregelt wird. Der Nachteil: eine ineffiziente Kühlung der Grafikkarte, die deutlich stärker auf eine gute Kühlung angewiesen ist als der Prozessor. Um die Kühlung des Gehäuses auf die Grafikkarte abzustimmen, ist die ROG Strix GeForce RTX 2080 OC mit der FanConnect II-Technologie ausgestattet. Über zwei 4-Pin-Anschlüsse können Gehäuselüfter angeschlossen werden, die fortan in Abhängigkeit zur GPU- und CPU-Temperatur gesteuert werden. Mit den umfangreichen Tuning-Optionen in der GPU Tweak II Software kann die Lüfterdrehzahl zudem individuell angepasst werden.

 

Beste RTX 2080 durch hohe Qualität

Die ROG Strix GeForce RTX 2080 OC muss werksseitig strengste Qualitätskontrollen bestehen und wird in einer komplett automatisierten Präzisionsfertigung hergestellt. Die Auto-Extreme-Technologie setzt bei der Fertigung auf Roboter, die alle Lötvorgänge in einem Arbeitsschritt durchführen, was die thermische Belastung der Bauteile reduziert. Menschliche Fehler werden somit ebenfalls ausgeschlossen. Damit es beim Einbau der Grafikkarte nicht zu Verletzungen kommen kann, sind die Leiterplatten glatt.

Beste RTX 2080

Der Rahmen der ROG Strix RTX 2080 OC wurde für eine höhere Stabilität verstärkt.

Mit der Auto-Extreme-Technologie wird außerdem die Umweltbelastung verringert, indem auf aggressive Chemikalien verzichtet werden kann. Der Stromverbrauch wird ebenfalls reduziert. Premium-Spulen und Kondensatoren garantieren einen reibungslosen Betrieb ohne störende Betriebsgeräusche und eine hohe Langlebigkeit. Bei der ROG Strix GeForce RTX 2080 OC wurde außerdem der Rahmen verstärkt, der übermäßiges Verdrehen und seitliches Biegen der Leiterplatte verhindert.

 

Deine Grafikkarte, dein Style

PCs sind heutzutage nicht nur Mittel zum Zweck, sie spiegeln dank zahlreicher optischer Individualisierungsmöglichkeiten euren Style wider. Als beste RTX 2080 schmücken zahlreiche RGB-LEDs in Form der AURA-Beleuchtung die ROG Strix GeForce RTX 2080 OC auf dem Gehäuse und der Rückseite. Personalisiert euer Gaming-Setup und illuminiert die Grafikkarte in eurer individuellen Lieblingsfarbe mit einem von zahlreichen Beleuchtungseffekten wie Farbzyklus oder Stroboskop. Zudem kann die Beleuchtung im Takt der wiedergegebenen Musik pulsieren oder die GPU-Temperatur anzeigen: Grün steht für eine geringe Temperatur, während rot eine hohe Temperatur bedeutet.

Beste RTX 2080

Dank AURA-Beleuchtung passt sich die Grafikkarte optisch euren Vorlieben an.

Die Beleuchtung beschränkt sich keinesfalls nur auf die Grafikkarte. Per AURA Sync können Farbe und Beleuchtungseffekt mit anderen AURA-fähigen ROG-Produkten abgestimmt werden. Eine Farbwelle, die sich vom Mainboard, über die Grafikarte bis hin zur Tastatur ausbreitet? Mit der ROG Strix GeForce RTX 2080 OC mit AURA Sync ein Kinderspiel!

 

Hier bekommt ihr die ROG Strix RTX 2080 OC

 

Günstige RTX 2080

Die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2080 OC ist durch ihren hohen Funktionsumfang die beste RTX 2080. Es gibt allerdings noch zwei weitere preiswertere Modelle. Die ASUS Dual RTX 2080 OC ist ebenfalls werkseitig übertaktet und mit dem gleichen, größeren Kühlkörper ausgestattet. Anstelle von drei Lüftern ist sie mit zwei Wing-Blade-Lüftern ausgestattet und verzichtet auf die AURA Sync-Beleuchtung.

Beste RTX 2080

Die Turbo RTX 2080 (links) ist für Gehäuse mit eingeschränktem Luftstrom konizipiert.

Die ASUS Turbo RTX 2080 kommt ohne Übertaktung aus und ist primär für Multi-GPU-Systeme oder Gehäuse mit eingeschränktem Luftstrom entwickelt worden. Ihre neuartige Abdeckung erfüllt gleich zwei Zwecke: sie sieht stylisch aus und erlaubt durch Optimierungen an den Seiten eine bessere Kühlung. Der große 80-mm-Lüfter stellt sicher, dass die Temperaturen stets im grünen Bereich bleiben.

Posts Carousel

Teile uns deine Meinung

Deine E-Mail Adresse wird nicht angezeigt. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Cancel reply

Neueste

Featured Videos