ASUS ROG Gamescom 2018: die richtige Hardware für Gamer

ASUS ROG Gamescom 2018: die richtige Hardware für Gamer

Besucht unseren Stand und testet die neuen ASUS ROG Gamescom Highlights für 2018, wie die Highend-Gaming-Monitore, die erste ROG-Wasserkühlung oder das einzigartige ROG Phone.

Am großen ROG-Stand auf der Gamescom haben wir einiges für euch vorbereitet. So habt ihr nur hier die Gelegenheit das brandneue Call of Duty: Black Ops 4 noch vor Release in der PC-Version zu spielen. Auch weitere Top-Games können teilweise noch vor Release an den neusten Highend-PCs angespielt werden.

Auf der großen Bühne könnt ihr zudem zusammen mit bekannten YouTubern wie Rewinside, P4wnyhof, Debitor, Phunkroyal, AlexiBexi und Frank Sirius zocken. Bei unserem großen Gewinnspiel verlosen wir sogar Grafikkarten und das brandneue ROG-Phone!

Das Highlight für Hardware-Fans sind natürlich die neuen ROG Gaming-Produkte: Von der ROG-Wasserkühlung mit integriertem Display über Highend-Gaming-Monitore bis zum dünnsten Gaming Notebook der Welt steht für euch einiges zum ausprobieren bereit. Details zu den neuen ROG-Produkten findet ihr in den folgenden Absätzen.

Schaut doch einfach vorbei: Der ROG-Stand ist in Halle 7, Standnummer B30/C31. Wir freuen uns auf euch!

ASUS ROG Gamescom

ROG Strix SCAR II GL704

Zu den ASUS ROG Gamescom Highlights gehört das brandneue ROG Strix GL704GM in der SCAR II Edition. Die 17-Zoll-Version des schnellen Gaming-Notebooks nimmt trotz des großen Displays mit einem innovativen Super-Narrow-Bezel Design weniger Platz ein und lässt sich bei gerade einmal 2,9 kg angenehm zur nächsten LAN transportieren. Mit einer Bildwiederholfrequenz von 144 Hz und nur 3 ms Reaktionszeit bietet der nahezu rahmenlose Bildschirm ein besonders flüssiges Spielerlebnis mit 100 Prozent sRGB-Farbraumabdeckung.

Das potente HyperCool Pro Kühlsystem stellt sicher, dass die High-End-Komponenten wie die leistungsstarke Intel Core CPU der achten Generation (Coffee Lake) und die pfeilschnelle GeForce GTX-Grafiklösung der aktuellen 10er-Serie ihr ungebremstes Potential entfalten können. Damit auch der Spieler selbst nicht in einer spannenden Runde durch eine schwache Internetverbindung ausgebremst wird, sorgt die RangeBoost-Technologie mit integriertem Multi-Antenna-System für 30 Prozent mehr WLAN-Abdeckung und Lag-freies Online-Gaming. Die beleuchtete Tastatur des SCAR II hebt die WASD-Tasten besonders hervor, wodurch die Orientierung im Gefecht für Shooter-Fans erleichtert wird. Mit der neuen Armoury Crate Software lassen sich darüber hinaus die schicken AURA-Lichteffekte sowie wichtige Systemfunktionen mit nur wenigen Klicks anpassen.

 

ROG Zephyrus S GX531

Dass monströse Ausstattung nicht auch zwingend große Ausmaße voraussetzt, stellt das weltweit dünnste Gaming-Notebook ROG Zephyrus S GX531 eindrucksvoll unter Beweis: Mit nur 14,95 Dicke an der dünnsten Stelle sieht man dem schlanken Schwergewicht gar nicht an, welche Leistung im Inneren steckt. Denn das Zephyrus S ist mit einer starken NVIDIA GeForce GTX 1070 im Max-Q Design ausgerüstet und liefert flüssige Spielszenen auf seinem randlosen Display bei 144 Hz und 3 ms Reaktionszeit.

ROG Zephyrus S GX531

Das patentierte ROG AAS Kühlsystem bringt mit seinen 12V-Lüftern frischen Wind in das ultradünne Gehäuse und gewährleistet höchste Geschwindigkeiten. Die AURA-Beleuchtung des ROG Zephyrus S GX531 lässt sich natürlich mit AURA-kompatiblen ROG-Mäusen, Headsets und vielen weiteren Peripheriegeräten synchronisieren, um das Beste aus der schicken RGB-Beleuchtung herauszuholen.

ROG Ryujin

Eine absolute Neuheit im ROG-Produktportfolio ist die All-in-One-Wasserkühlung ROG Ryujin. Besucher des ASUS ROG Gamescom Standes können sich einen eigenen Eindruck von den einzigartigen Features des Topmodells verschaffen. Das geniale 1,77-Zoll-OLED-Display auf dem Kühlblock kann unter anderem Temperaturen oder selbst gewählte Motive wie ein Team-Logo oder bewegte GIFs darstellen.

ROG Ryujin und ROG Ryuo

Oben: ROG Ryujin 360
Unten: ROG Ryuo 240

Auch die RGB-Beleuchtung lässt sich individualisieren und kann per AURA-Sync mit den Leuchteffekten anderer AURA-Geräte synchronisiert werden, all dies gelingt über das ROG Vortex Control Center. Hochwertige Noctua-Lüfter sorgen für eine geringe Betriebslautstärke, während ein zusätzlich integrierter Lüfter die um den CPU-Sockel gelegenen Komponenten wie Spannungswandler und M.2-Steckplätze um bis zu 20°C kühlt.

 

ROG Thor 1200P

Ebenfalls neu im ROG-Sortiment: Das ROG Thor 1200 Watt High-End-Netzteil mit 80 Plus Platinum-Zertifizierung. Mit seinen RGB-LEDs fügt sich das ROG Thor nahtlos in euer AURA Sync-Ökosystem ein und erlaubt es euch, den gewünschten Look für euer Setup zu verfeinern.

ROG Thor

Ein OLED Power Display zeigt die Leistung in Echtzeit an, lässt sich allerdings ebenso wie bei der Wasserkühlung ROG Ryujin mit selbst gewählten Motiven schmücken. Der nach IP5X staubgeschützte 135-mm-Lüfter im Wing-Blade-Design schaltet sich bei geringer Auslastung vollständig ab, um euch zwischen den Gaming-Sessions eine lautlose Ruhepause zu gönnen.

 

ROG PG27UQ, ROG PG65 und CG32 Console Gaming Monitor

Zu den diesjährigen ASUS ROG Gamescom-Highlights gehören freilich nicht nur innovative Display-Lösung im Gehäuseinneren: Auch bei Monitoren gibt es neue Highlights für jeden Geschmack. Das neueste Modell der ROG Swift Gaming-Monitorserie, der PG27UQ, gibt Bildinhalte auf seinem 27-Zoll-IPS-Display in 4K UHD (3.840 x 2.160 Bildpunkte) mit geschmeidigen 144 Hz wieder. Darüber hinaus unterstützt der ROG Swift PG27UQ die NVIDIA G-Sync HDR Technologie für einen besonders großen Kontrastumfang und ist als einziger Gaming-Monitor mit den Zertifikaten DisplayHDR 1000 und UltraHD Premium ausgezeichnet.

PG27UQ

Darf es etwas größer sein? Dann dürfte das ROG Swift PG65 Gaming-Display im Großformat etwas für euch sein: Das gewaltige 65-Zoll-4K-UHD-Display bringt euer Spielerlebnis auf ein gänzlich neues Level, mit NVIDIA G-SYNC Technologie und 120 Hz Bildwiederholfrequenz taucht ihr nun noch tiefer in die ruckelfreie Action ein. Direkt beleuchtete Full-Array-LED-Hintergrundbeleuchtung mit Spitzenhelligkeit von 1000 Nits erlaubt Kontraste, die um Vielfaches höher sind als bei herkömmlichen Gaming-Bildschirmen.

ROG-PG65

Für den einen oder anderen konsolenexklusiven Hit der Gamescom bietet sich wiederum der ASUS CG32 Console Gaming-Monitor an, der mit seinem 31,5-Zoll-Display für all jene entworfen wurde, die sich nicht gleich einen (vergleichsweise langsamen) Fernseher an die Wand hängen möchten oder aus Platzgründen darauf verzichten müssen. Für maximale Immersion sorgt die gestochen scharfe 4K UltraHD-Auflösung, während die reaktive Halo Sync Beleuchtung das Spielgeschehen auf die Umgebung wiedergibt und schnell vergessen lässt, dass der Monitor nicht die ganze Wand bedeckt. Den vollen Entertainment-Faktor erreicht der CG32 mit Adaptive Sync und HDR-Unterstützung für eine schöne und schnelle Bilddarstellung.

 

ROG Phone

Mit dem ROG Phone wird eine neue Ära des Mobile Gaming eingeläutet, die eurem Snake-spielenden Sitznachbarn in der Bahn die Kinnlade herunterklappen lassen: Das Next-Gen Gaming-Smartphone ist mit einem rasend schnellen Qualcomm Snapdragon 845 mit 2,96 GHz bestens für alle kommenden mobilen Top-Titel gerüstet und bietet einzigartige Gaming-Features wie AirTrigger und seitliche Anschlüsse.

ROG Phone

Mit seinem innovativen 3D-Vapor-Chamber Kühlsystem bleibt das ROG Phone auch in den hitzigsten Runden ganz cool. Für unvergleichliche Spielerfahrungen sorgt das AMOLED-Display mit 90 Hz, 1 ms Reaktionszeit und kontrastreicher HDR-Bildqualität.

 

ROG Gladius II Wireless und ROG Balteus Qi

Natürlich gibt es am ASUS ROG Gamescom-Stand auch wieder Nachfolger klassischer ROG-Serien auszuprobieren, wie die ROG Gladius II Wireless. Die bewährte Gaming-Maus lässt sich nun auch kabellos verwenden, wahlweise via 1 ms 2,4 GHz oder Bluetooth. Der leistungsstarke optische Sensor mit 16.000 DPI und 400 IPS, sowie die austauschbaren Tastenschalter machen die ROG Gladius II Wireless zur ersten Wahl für den anspruchsvollen Gamer.

Stößt der 800-mAh-Akku der Gladius II Wireless dann doch mal an seine Grenzen, lässt sich die Maus weiterhin angebunden via USB nutzen. Etwa über den USB-2.0-Passthrough des ROG Balteus Qi Mauspads, welches nebenbei über die integrierte Qi Wireless Zone kompatible mobile Geräte wie das Smartphone kabellos laden kann. Wie die ROG Gladius II bietet auch das Balteus Qi mehrere RGB-Beleuchtungszonen, die sich per ASUS AURA Sync miteinander synchronisieren lassen.

 

ROG Delta

Das ROG Delta Headset lässt sich via USB Typ-C ganz unkompliziert sowohl mit dem PC als auch dem Smartphone verbinden und bietet mit weichen und schallisolierten Ohrpolstern Komfort für den ganzen Tag.

ROG Delta

Egal ob auf dem Heimweg mit Bus und Bahn über das ROG Phone oder am heimischen PC bei einem nächtlichen Gaming-Marathon: Vier D/A-Wandler und die bewährten 50-mm Essence-Treiber, die auch in der Strix-Fusion-Reihe zum Einsatz kommen, gewährleisten in jeglichen Anwendungsbereichen hochwertigen Sound. Selbstverständlich bietet auch das ROG Delta ansehnliche RGB-Beleuchtung und gliedert sich in das AURA Sync System ein.

 

ROG Rapture GT-AX11000 und RT-AX88U

Damit euch trotz High-End Gaming-Setup nicht ein Lag im falschen Moment den Sieg kostet, weil der Serien-Stream der kleinen Schwester den Ping in schwindelerregende Höhen treibt, kann der ROG GT-AX11000 eines seiner gleich drei WLAN-Bänder nur für den Gaming-PC reservieren. Als weltweit erster Gaming-Router erreicht er Übertragungsgeschwindigkeiten von über 10 Gigabit pro Sekunde und ist mit einer 1,8 GHz schnellen Quad-Core-CPU ausgestattet. Auch im kabelgebundenen Betrieb bietet der 2,5G-Gaming-Port eine 2,5 mal so schnelle Verbindung als herkömmliche Gigabit-LAN-Ports.

Rapture GT-AX11000

Auch der Dual-Band Router RT-AX88U zählt zu den ASUS ROG Gamescom-Highlights und bietet erstmals den Next-Gen WLAN-Standard 802.11ax mit MU-MIMO- und OFDMA-Unterstützung. Mit ultraschnellen WLAN-Geschwindigkeiten von 6.000 MB/s gehen auch stark ausgelastete Netzwerke so schnell nicht in die Knie, AiProtection von Trend Micro sichert währenddessen alle verbundenen Endgeräte vor ungewollten Zugriffen.

Posts Carousel

Teile uns deine Meinung

Deine E-Mail Adresse wird nicht angezeigt. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

Cancel reply

Neueste

Featured Videos